» Neues

Fertigstellung Autobahnzubringer S258

 

 

Pressemitteilung FW Bürgerforum e.V. vom 2.7.2015

Fertigstellung Autobahnzubringer S258

Stollberg-West – Scheibenberg 

Initiative pro Autobahnzubringer seit 1995 von der politischen Wählervereinigung FW Bürgerforum e.V. unterstützt

 

 Die politische Wählervereinigung Bürgerforum Annaberg e.V. hat dem Autobahnzubringer von Scheibenberg über die Staatsstraße S258 / B180 zur neuen Autobahnanschlussstelle A72 Stollberg West hohe Priorität gegeben und dieses Straßenbauverfahren stets politisch und praktisch unterstützt. Im Annaberger Kreistag war das Bürgerforum die zweitstärkste politische Kraft und stellte von 2001 – 2008 den Annaberger Landrat Jürgen Förster.

Praktische Unterstützung leisteten auch die Bürgermeister von Zwönitz (Herr Schneider und Herr Triebert), Stollberg (Marcel Schmidt) und Scheibenberg (Wolfgang Andersky).

 

Am Rande der Grundsteinlegung bei TAKATA Elterlein übergab damals das Bürgerforum eine Petitionan Ministerpräsident Biedenkopf, die auch von der IHK unterstützt wurde. Die in der Petition geforderten Termine für den Baubeginn der einzelnen Abschnitte wurden von der Sächsischen Staatsregierung in einer Antwort an das Bürgerforum benannt. Gegenüber den damals benannten Terminen wurden die letzten vier Bauabschnitte mit über 10 Jahre Verspätung begonnen. Allerdings war der heute freigegebene Abschnitt in der ursprünglichen Planung gar nicht enthalten.

 

Der Autobahnzubringer wurde im Wesentlichen mit EU-Mitteln finanziert. Vielen Dank an die Geldgeber, die Straßenbauverwaltung, die Baubetriebe und an die Politik.

Die Fahrzeit in die Kreisstadt beträgt nach Bauabschluss tatsächliche 35 Minuten.